Firmung 2015


Am Samstag, den 25. April wurden am Vormittag von unserem Herrn Dechant Pater Prior Gerhard Hafner, 33 FirmkandidatInnen in der Pfarrkirche Lassing und am Nachmittag 43 FirmkandidatInnen in der Pfarrkirche Liezen gefirmt.

 

Der Firmspender hat bei den jeweiligen Gottesdiensten verschiedene Predigten gehalten.

In Lassing hielt er eine „Scheinpredigt“, er hat drei Scheine verglichen, den Geldschein: Dieser hat einen Wert, aber man muss auch etwas dafür tun, damit man ihn bekommt. Den Führerschein: Man muss ihn hart erwerben, aber wenn man ihn besitzt, hat man eine gewisse Freiheit und Stellenwert. Und den Taufschein: Die Taufe ist das Eingangstor für das Christsein.

Gott verlangt keine Vorleistung für die Taufe, sie ein Geschenk, er möchte uns bewusst machen, dass wir von ihm angenommen und geliebt werden. Wir brauchen auf Grund unseres Christseins, keinen „Heiligenschein“ und sollen auf gar keinen Fall „Scheinheilig“ sein, wir dürfen mit unserem Christsein, Lebensfreude ausstrahlen.

 

In Liezen hat Dechant P. Hafner in seiner Predigt von verschiedenen Automarken gesprochen.

Unter anderem bedeutet für Pater Gerhard Hafner BMW: „Beten mit Würde“

Wir können beim Gebet vom Hören zum Tun kommen, indem wir das „Fünf – Finger – Gebet“ anwenden.

Daumen: Ich bete für die, die mir am Nächsten sind (z.B. Familie, Freunde)

Zeigefinger: Für die, die mir im Leben etwas beibringen

Mittelfinger: Für die „Großen“ in der Welt und in der Kirche

Ringfinger: Für die Schwachen und an den Rand gedrängten

Kleiner Finger: Für die eigenen Angelegenheiten.



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK