Hl. Johannes Eudes,

Namenstag: Sebald, Johann, Julius, Jean, Sebo, Johannes

Johannes Eudes, geboren 1601 zu Ri bei Argentan, wurde Oratorianer und Priester in Paris, dann Oberer in Caen. Seit 1632 hielt er mit einem Stab von Helfern Volksmissionen mit gewaltigem Erfolg. Er stiftete die Genossenschaft der Schwestern von der göttlichen Liebe, von der 1835 die Kongregation vom Guten Hirten abzweigte. Er trat 1643 aus dem Oratorium aus, um sich seinem Hauptwerk, einer Weltpriester-Kongregation vor allem für Priesterseminarien, zu widmen.

Er starb am 19. August 1680 zu Caen. Die Herz-Jesu-Verehrung wurde von ihm stark gefördert



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK